Aktuelles
 

Öffnungszeiten vom
1. April bis Ende Oktober:
 

Jeden Mittwoch von 16 bis 22 Uhr

Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 11 bis 20 Uhr
 


Sonntag, 26. Mai 2024                                               

Fünfte Monatswanderung
 
Wandern in der Elendsklamm und auf einer Teilstrecke des Schlapphutweges

Die Ski- und Wanderfreunde Einöd wandern am 26. Mai 2024 ab dem Parkplatz der Fritz-Claus-Hütte bei Martinshöhe durch teile der Elendsklamm und des Schlapphutweges.
Durch eine Schlucht mit Treppen und Anstiegen geht es in Richtung Martinshöhe.
Über Wiesen und schmale Waldwege geht es bergauf, am Sportplatz Martinshöhe vorbei, zur Pfälzer Waldhütte.
Die ca. 10 km lange Wanderstrecke erfordert mittlere Kondition und gutes Schuhwerk.
Wanderstöcke sind empfehlenswert.
Abfahrt ist um 09.00 Uhr an der Einöder Wanderhütte.

Anmeldung in der Wanderhütte bzw. bei Ursula Wilhelm: 06332/18762
oder Herbert Müller: 06332/9077644


Nachlese und Ausblick


Skifahrt 2024 der Ski- und Wanderfreunde Einöd e.V.


Skifahren nach 12 Jahren Pause wieder ins Programm aufgenommen

Die Ski- und Wanderfreunde Einöd e.V. haben das Skifahren wieder ins Programm aufgenommen. Die letzte gemeinsame Skifahrt wurde 2012 nach Mittersill in Österreich unternommen. Seitdem ruhte die Sparte Skifahren. In den Osterferien vom 23.03. bis zum 30.03.2024 wurde wieder fleißig Ski gefahren. Es ging nach Warth – Schröcken im Bregenzerwald in Vorarlberg.
 
EineGruppe von 11 Personen traf sich im Wanderhotel Grüner Baum in Bach im wunderschönen Tiroler Lechtal in Österreich. Von dort aus wurde täglich mit dem Auto ins Skigebiet Warth gestartet. Dieses Skigebiet ist mit dem Skigebiet Lech/Zürs und St. Anton verbunden und mit rund 300 Pistenkilometern das größte Skigebiet Österreichs. Die Skifahrer verbrachten bei Kaiserwetter, Schneefall, Nebel und Berg-Föhn eine schöne gemeinsame Zeit im Skigebiet mit Jause in den Skihütten und natürlich auch mit Apres-Ski. Auf den Pisten und beim Apres-Ski verabredete man sich mit einer zweiten Gruppe von 6 Erwachsenen und 6 Kindern, die in Holzgau untergebracht waren.
 
Als das Wetter nicht so gut war, wurde auch eine Wanderung in Holzgau zur Seilhängebrücke, welche die wildromantische Höhenbachtalschlucht überspannt, gemacht. Bei dieser Wanderung machte man bei einem Picknick Rast auf der 1330m hoch gelegenden Roßgumpenalm. Die Brücke ist die höchste und längste kostenlose Fußgänger-Hängebrücke in Österreich.

Im Jahr 2025 will der Ski- und Wanderverein auch wieder eine Skifahrt nach Warth planen.
Es wird rechtzeitig auf der Homepage und auf Facebook darüber informiert.
„Der Neuanfang ist gemacht“ wird der 1. Vorsitzende der Ski- und Wanderfreunde Einöd e.V. Martin Marx zitiert.
Es wäre schön, wenn sich wieder eine größere Skigruppe im Verein bilden würde.
 
Die Ski und Wanderfreunde haben auch eine neue Sparte ins Programm aufgenommen.

Mountainbiking wird jetzt regelmäßig angeboten. Diese Gruppe trifft sich zur Abfahrt an der Vereinshütte. Die Zeiten werden auf der Webseite und auf Facebook kurzfristig bekanntgegeben. Die Gruppe wird geführt von dem neuen Hüttenwart und Spartenleiter Armin Forsch.


2. von links:       Hüttenwart und Spartenleiter MTB Armin Forsch
3. von rechts:     1. Vorsitzender Martin Marx
Vorne links:         Jugendwartin Edna Marx

Foto: Susanne Bersin (4. von rechts)

Bitte beachten sie auch die Bilderserie unter dem Menüpunkt "Skifahrt 2024 nach Warth" und die Informationen bei Facebook
https://www.facebook.com/profile.php?id=61556232333779